Aktualisieren Sie Dolibarr auf eine neue Version.

Dolibarr zu einer neuen Version updaten

Dolibarr veröffentlicht regelmäßig neue Versionen. Wie installiert man sie richtig und ohne Datenverlust?

Wie migriere ich von Dolibarr zu einer neueren Version? Wie kann man den Verlust von Daten und Dokumenten vermeiden? Wie kann man zurückgehen, wenn etwas schief gelaufen ist?

Hier ist ein kleines “HOW TO” aus meiner Praxis.

Wir begleiten die Nutzer unserer E-Commerce-Management-Lösung bei der Migration ihrer Dolibarr-Installationen auf ihre eigenen Server oder unsere gehostete Lösung.

Wie jede Open-Source-Software enthält Dolibarr ein System, das es den Benutzern ermöglicht, ihre Dolibarr-Version auf eine neuere Version zu aktualisieren, sowie eine Dokumentation. Sobald die Quellen der neuen Version installiert sind, wird die Datenbank aktualisiert. Einfach, automatisch…

Ja, aber nach den vielen Beiträgen in den Dolibarr-Foren zu urteilen, funktioniert es manchmal nicht so, wie man es sich wünscht. Und da Dolibarr das Verwaltungsinstrument Ihres Unternehmens ist, wird sich seine Nichtverfügbarkeit bemerkbar machen. Es ist also besser, Vorkehrungen zu treffen, um zu vermeiden, dass Sie blockiert werden oder, noch schlimmer, dass Ihre Daten verloren gehen.

Wir gehen davon aus, dass Sie Dolibarr Version X in Produktion auf einem klassischen Webserver installiert haben. Wenn Sie Wamp, Mamp oder eine Debian-Installation verwenden, wird es ein wenig anders sein, da die Quellen nicht an denselben Stellen installiert werden.

Installation von Dolibarr

Dolibarr besteht aus einer Datenbank und 3 Verzeichnissen, die normalerweise unter dem Verzeichnis dolibarr zusammengefasst sind (in meinem Beispiel)

  • htdocs : Quellen der Management-Seiten
  • Dokumente : alle von Dolibarr erzeugten Dokumente (pdf, Bilder ….)
  • Skripte : geplante Aufgaben.

Die Dolibarr-URL (dolibarr.domaine.com) zeigt normalerweise auf das Verzeichnis htdocs, die Verzeichnisse Dokumente und Skripte dürfen von einem Browser nicht sichtbar sein (Sicherheitslücke)

Die goldene Regel SAVE Machen Sie eine Kopie dieser 3 Verzeichnisse und bewahren Sie die Kopie an einem sicheren Ort auf. Sichern Sie die Dolibarr-Datenbank (mysqldunp, phpmyadmin oder über die Dolibarr-Schnittstelle) und legen Sie die Datei an einem sicheren Ort ab.

Schritt 1: Erstellen Sie eine Kopie Ihres Produktionsdolibarr (ja, eine Zeit lang arbeiten Sie weiter an Ihrem alten Dolibarr, die Zeit, um zu prüfen, ob der neue Dolibarr richtig funktioniert)

  • ein Verzeichnis newdolibarr erstellen (zum Beispiel)
  • kopieren Sie dorthin die Verzeichnisse htdocs und scripts der alten Version
  • kopieren Sie Ihr Dokumentenverzeichnis aus dem alten Dolibarr in das neue Verzeichnis
  • eine zweite leere Datenbank erstellen (newdolibarr)
  • importieren Sie die Sicherungskopie Ihres alten dolibarr in diese neue Datenbank.
  • Ändern Sie die Datei htdocs/conf/conf.php: die Datenbankzeilen, die URL und den Pfad zum Dokumentenverzeichnis.
  • Erstellen Sie die URL für den Zugang zu diesem neuen Dolibarr (Beispiel: newdoli.domain.com)

Greifen Sie auf Ihre Kopie von Dolibarr zu: Alles sollte normal funktionieren, da es sich um eine echte Kopie handelt, allerdings mit anderen Quellen und einer anderen Basis als die Produktion. Es wird für die Migration verwendet. Die alte Installation wird in dieser Zeit weiterhin von regelmäßigen Nutzern verwendet oder um eine Kundenrechnung zu erstellen … (Geben Sie zu, dass es schade wäre, das Geschäft des Jahrhunderts nicht in Rechnung stellen zu können, weil Sie an Ihrem neuen Dolibarr arbeiten…)

Sie sind bereit, die Migration durchzuführen.

Schritt 2 : Dolibarr-Migration

  • Sie führen die Migration im neuen Dolibarr durch (der alte Dolibarr kümmert sich um Ihre tägliche Verwaltung).
  • Deaktivieren Sie alle externen Module des Dolibarr
  • die Datei htdocs/conf/conf.php beibehalten
  • Ersetzen Sie die Verzeichnisse htdocs und scripts der neuen Installation durch die Verzeichnisse der neuen Version.
  • eine Verbindung zu Dolibarr herstellen und die Migrationsskripte ausführen.

Sie haben einen Basis-Dolibarr mit der neuen Version und Ihren alten Daten. Beginnen Sie zu prüfen, ob alles funktioniert.

Schritt 3: Neue Versionen externer Module installieren

  • Installieren Sie die neuen Versionen der Module (Sie finden sie bei den Modulentwicklern). Das ist wichtig, denn ein Modul, das Sie für Ihre alte Version gekauft haben, funktioniert nicht unbedingt mit der neuen Version.
  • Aktivieren Sie jedes Modul, damit es auch seine Migrationsskripte ausführt (falls vorhanden).

Schritt 4: TEST

  • Prüfen Sie, ob die Funktionen, die Sie normalerweise verwenden, richtig funktionieren: einen Dritten oder einen Kontakt anlegen, Rechnungen erstellen, Dokumente prüfen…
  • Testen Sie die neuen Dolibarr-Funktionen, die Sie verwenden möchten.
  • (normalerweise haben Sie zuvor einen Prüfplan erstellt)
  • Prüfen Sie die Funktionsfähigkeit der externen Module
  • WICHTIG: Es handelt sich um Tests, nicht um echte Tests. WENN Sie eine echte Rechnung zu begleichen haben, tun Sie das in Ihrem alten Dolibarr.

Testen, testen, nochmals testen …. bis Sie es hassen!

Entscheiden In diesem Stadium haben Sie die Elemente, um Ihre Wahl zu treffen: die neue Version ist fertig, oder zumindest nutzbar ohne größere Nachteile (Dolibarr ist noch nicht perfekt…), Sie gehen in Produktion (Schritt 5).

Aber vielleicht sind Sie der Meinung, dass es nicht zufriedenstellend ist, dass die Version nichts mehr bringt, dass ein externes Modul nicht bereit ist …. Sie müssen einfach mit Ihrem alten Dolibarr weiterarbeiten, während Sie auf Korrekturen (Wartungsversion, korrigiertes Modul…) oder eine nächste Version warten, die Sie auf Ihrem Test-Dolibarr testen können. Sie haben zwar Zeit verbracht, aber Ihre Verwaltung wurde nie unterbrochen.

Schritt 5: In Produktion gehen

  • Speichern der Dolibarr-Datenbank in der Produktion
  • Stoppen Sie alle geplanten Aufgaben, eventuelle Importe auf Ihrem Produktions-Dolibarr
  • alle externen Module deaktivieren
  • Bewahren Sie die Datei htdocs/conf/conf.php an einem sicheren Ort auf…
  • htdocs und Skripte mit denen der neuen Version, die Sie getestet haben, ersetzen (einschließlich externer Module)
  • Holen Sie die Datei htdocs/conf/conf.php aus der alten Produktionsversion
  • Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Produktions-Dolibarr her und führen Sie die Migrationsskripte aus (und ja, wir machen es noch einmal, aber mit Produktionsdaten).
  • externe Module anschließen und reaktivieren
  • geplante Aufgaben neu starten
  • prüfen

Sie haben Ihre Migration abgeschlossen!

Oh, da gibt es ein Problem!

Wenn die Migration aus irgendeinem Grund fehlgeschlagen ist, können Sie Ihre alte Version folgendermaßen wiederherstellen

  • die Verzeichnisse htdocs und scripts aus der Produktionsinstallation entfernen
  • stellen Sie Ihre alten Quellen wieder her (die unter Punkt 2 sorgfältig gespeichert wurden)
  • alle Tabellen aus der Produktionsdatenbank löschen
  • die Sicherung der Produktionsdatenbank wiederherstellen, die Sie kurz vor der Produktionsinstallation erstellt haben (Schritt 5)
  • Sie haben Ihren Dolibarr vor der Migration gefunden (alte Version)

Schlussfolgerung

Eine Migration ist nie eine Kleinigkeit, wenn Sie eine Dienstunterbrechung vermeiden und ein System in Produktion halten wollen. Sie müssen diese Maßnahme sorgfältig vorbereiten, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Eine Migration ist nie eine Kleinigkeit, wenn man ein System in Produktion halten will. Ich sehe zu viele Beiträge in Dolibarr-Foren über Migrationsprobleme. Doch mit ein wenig Methode geht es sehr gut.

Sie möchten Hilfe für Ihre Migration

Demandez un devis
Tiaris
Back to top